Mit wegweisenden Therapien komplexen Erkrankungen begegnen.
SANOFI GENZYME Logo
Das Wohlfühl-Organ

Die Schilddrüse

Die Schilddrüse ist ein kleines schmetterlingsförmiges, hormonproduzierendes Organ, das sich vor der Luftröhre unterhalb des Kehlkopfes befindet. An der Rückseite der Schilddrüse liegen meist vier linsengroße Nebenschilddrüsen. Dort verlaufen auch die beiden Stimmbandnerven. Die lateinische Bezeichnung für die Schilddrüse ist Thyroidea – daher kommt sie in vielen Begriffen rund um die Schilddrüse vor.

Trotz ihrer kleinen Größe (7-11 cm breit, ca. 4-5 cm hoch und 18-25 g schwer) hat die Schilddrüse eine große Bedeutung. Als „Gaspedal“ des Körpers produziert und speichert sie wichtige Hormone, die sie bei Bedarf ins Blut abgibt. Durch die Schilddrüsenhormone werden viele wichtige Stoffwechselprozesse im Körper aktiviert, die den Menschen in Aktionsbereitschaft versetzen. Die Funktionstüchtigkeit der Schilddrüse hat daher einen großen Einfluss auf Vitalität und Wohlbefinden.

Schilddrüsenhormone und ihre
lebenswichtigen Aufgaben

  • Beeinflussung der Herzaktivität und des Blutdrucks
  • Regelung des Energiestoffwechsels des Körpers
  • Kohlehydratstoffwechsel – wichtig für einen gesunden Insulinspiegel
  • Fett- und Eiweißstoffwechsel – z. B. Senkung der Cholesterinwerte
  • Beeinflussung der Gehirnaktivität (vor allem bei Kindern)
  • Beeinflussung des Muskelstoffwechsels
  • Regelung des Mineralstoffwechsels (wichtig für die Gesundheit der Knochen)
  • Beeinflussung der Darmtätigkeit

Funktion der Schilddrüse

Die beiden wichtigsten Schilddrüsenhormone sind T3 (Triiodthyronin) und T4 (Thyroxin=Tetraiodthyronin). Zur Produktion dieser Hormone benötigt die Schilddrüse Jod, das sie sich schnell und effektiv aus dem Blut holen kann. Die produzierten Schilddrüsenhormone werden gespeichert und nach Bedarf an das Blut abgegeben, über welches sie je nach Funktion zu den jeweiligen Zielorganen transportiert werden. Die Hormone wirken auf Herz und Kreislauf, erweitern die Blutgefäße, beschleunigen den Herzschlag und regeln den Blutdruck. Sie aktivieren aber auch den Fett- und Bindegewebsstoffwechsel, die Schweiß- und Talgdrüsen der Haut und die Nieren- und Darmtätigkeit. Außerdem sind die Schilddrüsenhormone wesentlich für viele Wachstumsprozesse verantwortlich und steigern den Grundumsatz und Energieverbrauch des gesamten Organismus.

Therapielotse

Durchlaufen Sie die verschiedenen Stationen bei Schilddrüsenkrebs.

zum Therapielotsen

Materialien

Bestellen Sie sich kostenfrei unsere Patientenbroschüren und unseren Informationsfilm.

zu den Materialien

 

 

Videos

Unsere 3D-animierten Filme bieten Patienten einen Überblick über Erkrankung, Therapie und Nachsorge bei Schilddrüsenkrebs.

zu den Videos

Service-Hotline: 0800-84976436